ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN FÜR BESTELLUNGEN BEI DER DIE6 Promotion Service GmbH Bandstahlstraße 2, 58093 Hagen (www.die6.de)
  1. VERTRAGSPARTNER

Verträge kommen zustande mit den jeweiligen Gesellschaftern der DIE6 Promotion Service GmbH, Bandstahlstraße 2, 58093 Hagen, Handelsregisternummer: HRB 3421, Umsatzsteueridentifikationsnummer: DE 184664381, Telefonnummer: 02331-359666, E-Mail: info@die6.de. Bei der Verwendung des Shop-Anfragesystems der DIE6 Promotion Service GmbH stimmen Sie der Weiterleitung Ihrer Anfrage an einen der DIE6-Gesellschafter zu und stimmen hiermit den AGB des jeweiligen Gesellschafters zu. Die aktuellen Gesellschafter und den Link zu den jeweiligen Websites entnehmen Sie bitte der Websites: https://die6.de/de/werbeartikel-profis-vor-ort. Auf den Gesellschafterwebsites finden Sie dann auch den Verweis zu den jeweils gültigen AGB.

  1. RECHTE DRITTER

 

    1. Der Kunde garantiert, dass die von ihm zur Verfügung gestellten Unterlagen frei von Rechten Dritter sind. Wir sind nicht dazu verpflichtet, die Unterlagen auf eine mögliche Verletzung von Rechten Dritter hin zu überprüfen.
       
    1. Der Kunde stellt uns auf erstes Anfordern von sämtlichen Ansprüchen Dritter frei, die gegen uns wegen etwaiger Rechtsverletzungen in Bezug auf die vom Kunden zur Verfügung gestellten Unterlagen erhoben werden. Wir sind nicht verpflichtet, Angebote anzunehmen bzw. sind berechtigt, von Aufträgen zurückzutreten, deren Ausführung eine Verletzung von Rechte Dritter realisieren würde oder bei welchen die Gefahr derartiger Verletzungen evident ist.

 

  1. VERTRAULICHKEIT, DATENSCHUTZ

3.1.   Die Parteien verpflichten sich, alle vor und im Rahmen der Vertragserfüllung erlangten vertraulichen Informationen der jeweils anderen Partei zeitlich unbegrenzt so, wie sie eigene vergleichbare Vertrauliche Informationen schützen, mindestens jedoch mit angemessener Sorgfalt vertraulich zu behandeln. Eine Weitergabe durch die empfangende Partei an Dritte ist nur zulässig, soweit dies zur Ausübung der Rechte der empfangenden Partei oder zur Vertragserfüllung notwendig ist, und diese Personen im Wesentlichen vergleichbaren Vertraulichkeitspflichten wie hierin geregelt, unterliegen. Vervielfältigungen Vertraulicher Informationen der jeweils anderen Partei müssen – soweit technisch möglich – alle Hinweise und Vermerke zu ihrem vertraulichen oder geheimen Charakter enthalten, die im Original enthalten sind.

3.2.   Der vorstehende Abschnitt gilt nicht für Vertrauliche Informationen, die (a) vom Empfänger ohne Rückgriff auf die Vertraulichen Informationen der offenlegenden Partei unabhängig entwickelt worden sind, (b) ohne Vertragsverletzung durch den Empfänger allgemein öffentlich zugänglich geworden sind oder rechtmäßig und ohne Pflicht zur Geheimhaltung von einem Dritten erhalten wurden, der berechtigt ist, diese Vertraulichen Informationen bereitzustellen, (c) dem Empfänger zum Zeitpunkt der Offenlegung ohne Einschränkungen bekannt waren oder (d) nach schriftlicher Zustimmung der offenlegenden Partei von den vorstehenden Regelungen freigestellt sind.

3.3.   Auf Verlangen der offenlegenden Partei hat die empfangende Partei die vertraulichen Informationen der offenlegenden Partei, einschließlich Kopien und Vervielfältigungen davon, unverzüglich zu vernichten oder zurückzugeben, es sei denn, das anwendbare Recht schreibt deren Aufbewahrung vor.

3.4.   Keine der Parteien verwendet den Namen der jeweils anderen Partei ohne deren vorherige schriftliche Zustimmung in öffentlichkeitswirksamen, Werbe- oder ähnlichen Aktivitäten. Wir sind jedoch befugt, den Namen des Kunden in Referenzkundenlisten oder im Rahmen unserer Marketingaktivitäten zu verwenden. Wir dürfen Informationen über den Kunden für Marketing- und andere Geschäftszwecke weitergeben. Soweit dies die Überlassung und Verwendung von Kontaktdaten von Ansprechpartnern des Kunden umfasst, wird der Kunde ggf. erforderliche Einwilligungen einholen.

3.5.   Im Rahmen der Kontaktaufnahme durch den Kunden sowie im Zuge der Bestellabwicklung und des Versands ist die Verarbeitung personenbezogener Daten des Kunden durch uns zur Vertragserfüllung (Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO) notwendig. Informationen dazu, wie und in welchem Umfang wir personenbezogene Daten verarbeiten, stellen wir Ihnen            hier zur Verfügung.

 

  1. SCHLUSSBESTIMMUNGEN

4.1.   Für alle vertraglichen und gesetzlichen Ansprüche gilt ausschließlich deutsches Recht ohne das UN-Kaufrecht. Das Kollisionsrecht findet keine Anwendung. Ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus und im Zusammenhang mit einer Kundenbestellung ist unser Geschäftssitz, sofern der Besteller Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist.

4.2.   Sollte eine Bestimmung dieses Vertrages unwirksam sein, wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen davon nicht berührt. Die Parteien verpflichten sich, anstelle der unwirksamen Bestimmung eine dieser Bestimmung möglichst nahekommende wirksame Regelung zu treffen.